Abnehm-Challenge: Lungau-Pongau die Ergebnisse 23. Jun 2017 / Kommentare deaktiviert für Abnehm-Challenge: Lungau-Pongau die Ergebnisse

3644 Packungen Butter haben die Teilnehmer verloren, genau so viel Körperfett ist geschmolzen. Foto: Fotolia.com - Africa Studio

911 kg haben die Teilnehmer gesamt bei der Challenge Lungau gegen Pongau verloren. Das Duell ging ganz knapp mit nur 17 dag Unterschied an das Team von Toni Klein.

 

TV-Coach, Bestsellerautor, ALIVE 656- und Gesundheits-Club-Gründer Toni Klein betreute mit Figur-Coach Irene Eisner die Lungauer Challenge-Teilnehmer. Ex-Skirennläuferin Brigitte Kliment-Obermoser motivierte und unterstützte die teilnehmenden Pongauer. Am Freitag fand das große Finale statt, denn von Ostern bis Pfingsten stand für die Teilnehmer eine gezielte Stoffwechselaktivierung, Bewegung, Sport und gesunde Ernährung am Programm. Die Kilos purzelten, das Wohlbefinden stieg.

Damit das schlanke Mittagessen schnell und einfach genossen werden kann, hat Toni Klein sogar beim Gambswirt das Stoffwechsel-Menü für seine Schützlinge und alle anderen Figurbewussten eingeführt.
Damit das schlanke Mittagessen schnell und einfach genossen werden kann, hat Toni Klein sogar beim Gambswirt das Stoffwechsel-Menü für seine Schützlinge und alle anderen Figurbewussten eingeführt.

Positiver hätte die Stimmung am Freitag im Gesundheits-Club Tamsweg beim großen Finale nicht sein können. Das Ergebnis wurde bis zum Schluss geheim gehalten. Am Ende wurden die Top-Ten-Teilnehmer gekürt und verglichen.

3644 Packungen Butter haben die Teilnehmer verloren, genau so viel Körperfett ist geschmolzen. Foto: Fotolia.com - Africa Studio
3644 Packungen Butter haben die Teilnehmer verloren, genau so viel Körperfett ist geschmolzen. Foto: Fotolia.com – Africa Studio

Spannende Fakten:

  • 10,78 kg Körperfett verloren die Lungauer im Durchschnitt. Um exakt 17 dag mehr als die Pongauer.
  • Gesamt wurden 911 kg Fett abgebaut, das entspricht 3644 Butterpackungen.
  • Die Lungauer haben gesamt 24,5 Meter an Körperumfang verloren. Das entspricht in etwa der Länge eines Tennisplatzes.
  • Die Lungauer haben 755 kg Fett abgebaut und damit quasi 11 ganze Personen abgespeckt.
  • Pro Person heißt das mindestens 2 Konfektionsgrößen weniger. Die alte Lieblingsjeans passt wieder 😉
  • Die besten Teilnehmer haben 17 kg Gewicht verloren und tragen damit ganze 29 ganze Torten weniger mit sich herum.
  • Insgesamt wurden 4.000 cm2 gefährliches Organfett verloren. Das entspricht etwa 3500 Legosteinen.
Toni Klein und Irene Eisner mit den Lungauer Challengern Doris, Gerlinde, Conny und Wolfgang, der sein Outfit Erika sponserte, weil sie am meisten abgenommen hat. Foto: Lungauer Nachrichten
Toni Klein und Irene Eisner mit den Lungauer Challengern Doris, Gerlinde, Conny und Wolfgang, der sein Outfit Erika sponserte, weil sie am meisten abgenommen hat. Foto: Lungauer Nachrichten, Perner

Gerlinde Wieland hat mit 11 verlorenen Kilos ihr Ziel, unter 80 kg zu wiegen, erreicht: „Ich möchte es jetzt unbedingt halten. Im Sommer arbeite ich auf der Alm, wo es mir auch gut gefällt. Mit meinen neuen Formen würde ich aber auch gut an den Strand passen.“

Connie Kremser hat ganze 17 kg weniger: „Ich trage nun Kleidung, die vier Kleidergrößen kleiner ist als zu Beginn der Challenge. Mein Essverhalten und mein Einkaufsverhalten haben sich total verändert. Ich möchte die gesunde Lebensweise auf jeden Fall beibehalten.“

Doris Gruber hat 8,3 Kilo abgenommen: „Am meisten stolz bin ich, dass ich es geschafft habe, mein Wunschgewicht zu erreichen. Unsere tollen Coaches Toni und Irene werden uns weiterhin im Auge behalten, somit steht der neu geformten Figur nichts mehr im Wege.“

Wolfgang Lackner hat nach einer Verletzung durch die Challenge wieder Spaß Sport entwickelt: „Sport ist wieder richtig geil und macht Spaß. Ich habe zwölf Kilo abgenommen. Dieses Lebensgefühl will ich unbedingt beibehalten. Ich möchte mich an die Regel fünf Tage bewusste Ernährung und zwei Tage Genuss pro Woche halten.“

Toni Klein: „Es ist fantastisch zu sehen und macht uns stolz und glücklich, wenn die Teilnehmer und teilweise auch ihre Familien und Freunde jetzt mehr Lebensqualität, Freude und Gesundheit haben. Besonders wichtig wird es jetzt, diesen geänderten Lebensstil beizubehalten. Da der Stoffwechsel funktioniert, ist dies aber recht leicht. Trotzdem betreuen wir die Teilnehmer und gerne alle anderen Lungauer weiter. Dazu gibt es monatliche Workshops und Coachings. Neben dem Ausdauertraining in der Natur wird der gesamten Muskulatur, die den Körper formt und am meisten Fett verbrennt, weiter im Gesundheits-Club viel Augenmerk geschenkt.“

Mehr dazu finden Sie in der aktuelle Ausgabe der Lungauer Nachrichten.