5 Fragen & Antworten zum EMS-Training 06. Mrz 2017 / Ein Kommentar verfassen

EMS-Training für ein starkes Leben!

Wir haben die häufigsten 5 Fragen inkl. Antworten hier zusammengestellt. Für alle, die mehr über EMS-Training erfahren wollen.

1.) Was ist EMS-Training?

Die elektrische Muskelstimulation kommt aus der Medizin und verstärkt die körpereigene Anspannung. Kombiniert mit richtig ausgeführten Übungen wird die gesamte Muskulatur bis in die Tiefe gekräftigt und gestrafft. Da EMS-Training die körpereigene Anspannung verstärkt, ist es nichts anderes als eine gezielte Intensivierung der körpereigenen elektrischen Reize von außen. Es handelt sich damit um eine vollkommen natürliche und vor allem gelenkschonende Trainingsweise.

2.) Wie oft soll ich mit EMS trainieren?

Das EMS-Personal Training dauert 30 Minuten (15 Minuten Trainingszeit). Ein- bis zweimal in der Woche trainieren Sie mit EMS Ihre gesamte Muskulatur bis in die Tiefe. Ein wöchentlicher Fixtermin ist ausreichend. Haben Sie einen besonderen Anlass wie einen sportlichen Wettbewerb, Ihren Traumurlaub oder z.B. die Hochzeitsfigur, dann können Sie auch zweimal wöchentlich trainieren.

3.) Was ist anders beim ALIVE 656 EMS-Training?

ALIVE 656 bietet das EMS-Training der Zukunft und ist Profi in Sachen EMS-Training und Lebensqualität. EMS-Training kombiniert mit intelligenten Ernährungsstrategien, effektiven Lösungspaketen und individuell abgestimmten Übungen aus dem Functional Training unterstützen Sie auf dem Weg zu Ihren Zielen. Das ganzheitliche Konzept begeistert mit Erfolgen in Rekordzeit und macht Sie stark im Leben. Neu bei ALIVE 656 ist das kabellose EMS-Training mit noch mehr Komfort und Bewegungsfreiheit.

4.) Ist EMS-Training gefährlich?

Nein, EMS Training ist nicht gesundheitsschädlich und daher unbedenklich – sogar ganz im Gegenteil. Es ermöglicht Ihnen eine gelenkschonende Kräftigung der gesamten Muskulatur, hält fit bis ins hohe Alter und macht glücklich. Ihr ALIVE 656 Personal Trainer achtet auf die richtige Übungsausführung, die optimale Intensität und fordert Sie ohne zu überfordern. Im Rahmen eines Erstgespräches wird eine Anamnese bei jedem Probetraining durchgeführt, dort werden Kontraindikationen besprochen. Grundsätzlich ist EMS-Training aber für jedermann möglich – ab 18 Jahren bis ins hohe Alter. Egal, ob jung, alt, trainiert, untrainert, Mann oder Frau. Für Menschen mit Herzschrittmacher und in der Schwangerschaft ist das EMS-Training nicht möglich. Nach einer Schwangerschaft kann das Personal Training wieder ohne weiteres fortgesetzt werden. Alles weitere wird beim Anamnesegespräch besprochen und in Falle von Unsicherheiten ärztlich abgeklärt.

5.) Was bringt EMS-Training?

Das EMS-Training ist ein effizientes Ganzkörpertraining, welches alle 656 Muskeln des Menschen bis in die Tiefe trainiert. Das EMS-Training strafft den Körper und verhilft zu einer guten Figur, denn die Fettverbrennung wird angekurbelt und der Stoffwechsel aktiviert. Zudem wird der Körper sicht- und spürbar geformt. Möchten Sie gezielt abnehmen, empfiehlt es sich zusätzlich Ihren Stoffwechsel über die Ernährung zu aktivieren. Hierfür haben wir ein spezielles Figurprogramm entwickelt.

Vor allem auch im Bereich Rückentraining wird EMS eingesetzt. Denn die Muskulatur wird aufgebaut, der Rumpf und Rücken gestärkt und deshalb werden gezielt Rückenprobleme vorgebeut. Das Training ist gelenk- und wirbelsäulenschonend und löst Verspannungen.

Auch für Sport, Ausdauer und Beweglichkeit ist EMS-Training optimal, denn Maximal- und Schnellkraft werden erhöht, die Kraftausdauer wird verbessert, die Rumpfstabilität steigt und Verletzungen werden vorgebeugt. Bei ALIVE 656 werden gerne sportspezifische Übungen von Ihrem Personal Trainer durchgeführt.

Ab dem 30. Lebensjahr verliert der Mensch jährlich bis zu 3% der Muskelmasse. Daher ist es wichtig, die Muskulatur zu trainieren. Es ist nie zu spät, damit anzufangen! 😉

Schreibe eine Antwort